Mainfest

04.08. - 07.08.2017

Das Mainfest startet am Freitag mit Live-Musik auf dem Römerberg. Ein Vertreter des Magistrates wird das Fest vom Gerechtigkeitsbrunnen auf dem Römerberg, der zum Weinbrunnen umfunktioniert ist, eröffnen. Das klassische Volksfest spricht mit Kinderkarussells, Fahrgeschäften, Spiel-, Verlosungs- und Schießständen auch Kinder und Jugendliche an und ist hierdurch das einzige Innenstadtfest für die ganze Familie. Das traditionelle Highlight, ein Feuerwerk der Superlative, beendet es am darauffolgenden Montag.

Ort
Römerberg, Mainkai, 60311 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten
Freitag bis Samstag  12.00 Uhr – 01.00 Uhr
Sonntag bis Montag  12.00 Uhr – 24.00 Uhr

Feuerwerk
Montag, den 07.08.2017 um 22.00 Uhr

Fischerstechen
Sonntag, den 06.08.2017
Einige Bräuche haben sich bis heute gehalten. Beim Fischerstechen versuchen die Teilnehmer wieder, sich mit Lanzen aus den Booten zu stoßen.

Anreise

mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Mainfest:
U-Bahn-Linien U4 und U5 bis Dom/Römer oder Straßenbahnlinien 11 und 12 bis Römer/Paulskirche

Details

Die Geschichte des Frankfurter Mainfestes

Als Ursprung des Mainfestes gilt die Weihe der Dreikönigskirche am 23. Juli 1340, aus welcher Fischer und Schiffer ihr Fischerfest ableiteten.

Details