Frankfurt am Main barrierefrei

Ein Rollstuhlfahrer steht auf einer Brücke und macht ein Foto von der Frankfurter Skyline Der Frankfurter Römer – ein dreigiebeliges Haus mit belebtem Marktplatz davor In einem Museum werden Designerlampen betastet

Frankfurt am Main ist auch für Menschen mit Behinderung ein attraktives Reiseziel! Die Informationen auf dieser Seite sollen Ihnen helfen, Ihren Aufenthalt in Frankfurt so barrierefrei wie möglich zu gestalten.


Broschüre "Frankfurt am Main barrierefrei"

Die Broschüre "Frankfurt am Main barrierefrei" stellt Ihnen das touristische Angebot der Stadt Frankfurt vor. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Museen, Theater, Shoppingmöglichkeiten, Restaurants, Stadtrundgänge und -fahrten und vieles mehr wurden auf ihre Zugänglichkeit überprüft und besondere Angebote für Gäste mit Behinderung erfasst. Angaben über Türbreiten, stufenlose Zugänge, Behindertentoiletten, Erlaubnis für Blindenführhunde und spezielle Führungen sollen die Reiseplanung und -durchführung für Sie vereinfachen. Die Darstellung mit Hilfe von Piktogrammen erleichtert die Suche nach den relevanten Informationen.

Zusätzlich zur Broschüre gibt es einen Beileger mit ausgewählten Hotels sowie einen Stadtplan mit Behindertentoiletten, Behindertenparkplätzen und einem Plan des öffentlichen Personen-Nahverkehrs (ÖPNV).

Download Broschüre "Frankfurt am Main barrierefrei"
Download Beileger "Frankfurt am Main Hotels"
Download Stadtplan mit Behindertentoiletten, Behindertenparkplätzen und ÖPNV-Plan
Download Erläuterung der Piktogramme


Stadtführungen barrierefrei

Person an einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt hält ein Lebkuchenherz in der Hand. Opernplatz mit Menschen, die am Brunnen sitzen. Blick auf das historische Gebäude Alte Oper. Ein blinder Mann ertastet die Oberflächenstruktur einer Kirchentür

Rundgänge für gehbehinderte Menschen

Alle Rundgänge der TCF können auf Anfrage stufenlos geführt werden. Eine Ausnahme bilden lediglich die Rundgänge, in denen eine Innenbesichtigung des Goethe-Hauses inbegriffen ist. Informationen zur Zugänglichkeit des Goethe-Hauses finden Sie in unserer Broschüre "Frankfurt am Main barrierefrei" auf Seite 14.

Melden Sie Ihre Bedürfnisse bitte zu Beginn der Tour dem Gästeführer. Mehrere Rollstuhlfahrer bitte nach Möglichkeit 1 Tag vorab melden. Begleitpersonen zahlen bei öffentlichen Touren die Hälfte.

Täglich findet ein öffentlicher Rundgang zum ersten Kennenlernen von Frankfurt am Main statt. Am Wochenende gibt es zusätzlich Rundgänge zu speziellen Themen.
Weitere Informationen zu den täglichen Stadtrundgängen
Weitere Informationen zu den Themen-Rundgängen am Wochenende

Alle Rundgänge sind auch für Gruppen buchbar.
Weitere Informationen zu den Touren für Gruppen

"Frankfurt begreifen" – ein Rundgang für blinde, sehbehinderte und sehende Menschen

Bei diesem Rundgang werden die Geschichte und Geschichten Frankfurts anschaulich beschrieben. Sie lernen die Sehenswürdigkeiten rund um den Römerberg kennen, verkosten verschiedene Frankfurter Spezialitäten und sind herzlich eingeladen, handgreiflich zu werden - all das, um Frankfurt (sowohl im echten als auch im übertragenen Sinne) zu begreifen!
Die Führung berücksichtigt besonders die Bedürfnisse von blinden und sehbehinderten Menschen.

Der Rundgang ist für Gruppen buchbar.
Weitere Informationen zum Rundgang „Frankfurt begreifen“ für Gruppen

Außerdem wird der Rundgang auch öffentlich angeboten. Die nächsten Termine für 2014 sind:
28.06., 11 - 13 Uhr
09.08., 11 - 13 Uhr
27.09., 11 - 13 Uhr

Führung über den Frankfurter Weihnachtsmarkt für blinde und sehbehinderte Gäste

Begleitet vom Duft gebrannter Mandeln lernen Sie bei einem Rundgang Frankfurter Weihnachtsmarkt-Spezialitäten kennen und erfahren dabei allerlei Geschichten über das historische und moderne Frankfurt, Frankfurter Persönlichkeiten und den Weihnachtsmarkt. Fühlen Sie den kalten Fahrtwind im nostalgischen Pferdekarussell. Zum Abschluss wärmen wir Sie mit einer Tasse heißem Apfelwein bei weihnachtlichen Klängen wieder auf. Die Führung berücksichtigt besonders die Bedürfnisse von blinden und sehbehinderten Menschen.

Der Rundgang ist für Gruppen buchbar in der Zeit des Weihnachtsmarktes mit Beginn zwischen 10 und 12 Uhr montags bis samstags und zwischen 11 und 12 Uhr an Sonntagen.
Weitere Informationen zum Weihnachtsmarkt-Rundgang für Gruppen

Außerdem wird der Rundgang an folgenden Terminen 2014 öffentlich angeboten:
Sonntag, 30.11.2014, 11:00 Uhr-12:30 Uhr
Sonntag, 14.12.2014, 11:00 Uhr-12:30 Uhr
Begleitpersonen zahlen die Hälfte.
Weitere Informationen zum öffentlichen Weihnachtsmarkt-Rundgang

Rundgänge für gehörlose Menschen

Gehörlose Menschen können die Touren der Tourismus+Congress GmbH mit zusätzlichem Gebärdensprachdolmetscher buchen. Der Dolmetscher zur Übersetzung des deutschsprachigen Guides in Deutsche Gebärdensprache wird pro Stunde bezahlt. Bitte frühzeitig buchen!
Weitere Informationen zu den buchbaren Stadtführungen


Barrierefreie Anreise / Mobil in Frankfurt

Rollstuhlfahrer vor der Straßenbahn Flugzeug auf dem Flughafen Rhein-Main mit Blick auf die Frankfurter Skyline Außenansicht des Frankfurter Hauptbahnhofs

Öffentlicher Personen-Nahverkehr (ÖPNV)

Informationen zur barrierefreien Nutzung von Bussen und Bahnen in Frankfurt finden Sie im Web oder in der Broschüre "Barrierefreies Reisen in Frankfurt", die online abrufbar ist.
Informationen zur barrierefreien Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel

Deutsche Bahn

Informationen zur barrierefreien Anreise mit der Deutschen Bahn
Informationen zur barrierefreien Anreise mit der Bahn
Telefon: +49 (0) 69 / 265 1055, Fax: +49 (0) 69 / 265 1054 (3-S-Zentrale Frankfurt am Main (Hbf))

Flughafen Frankfurt Rhein-Main

Informationen zur Barrierefreiheit von Deutschlands größtem Flughafen finden Sie im Web sowie in der Broschüre "An- und Abreise", die online abrufbar ist
Informationen zur Barrierefreiheit von Deutschlands größtem Flughafen

Rollstuhlgerechtes Taxi

Seit Oktober 2012 gibt es ein rollstuhlgerechtes Taxi in Frankfurt am Main, das zum üblichen Taxi-Preis gebucht werden kann. Vermittelt wird es über die Taxizentrale "Taxi 68" und betrieben vom Rödelheimer Taxi-Unternehmen Sandhu. Es handelt sich um einen umgebauten VW-Caddy, in den Rollstuhlfahrer über eine Rampe hineinfahren können. 
Bitte reservieren Sie das Taxi mit einem kleien Zeitpuffer unter
Telefon: +49 (0)69 / 68 68 68.


Messe Frankfurt barrierefrei

Detaillierte Informationen zum Serviceangebot der Messe Frankfurt im Bezug auf Barrierefreiheit und Details für ihre Anreise entnehmen Sie bitte dem Web oder der Broschüre "Begegnungen ohne Barrieren", zu bestellen über die Messe Frankfurt Info-Hotline für Menschen mit Behinderung. Hier erhalten Sie außerdem jederzeit Antwort auf Ihre Fragen rund um Ihren barrierefreien Messebesuch.

Messe Frankfurt Info-Hotline für Menschen mit Behinderung:
Telefon: +49 (0) 69 / 75 75 69 99
E-Mail: handicap@messefrankfurt.com
Weitere Informationen zum barrierefreien Messebesuch


Besondere Angebote für und von Menschen mit Behinderung in Frankfurt am Main

Online-Stadtführer für Menschen mit Behinderung

Die genauen Daten zu Türbreiten, Toilettenhöhen usw. der einzelnen Sehenswürdigkeiten, Museen, Hotels, usw. finden Sie online im Stadtführer für Menschen mit Behinderung, der vom Büro der Behindertenbeauftragten innerhalb des Sozialdezernat der Stadt Frankfurt betreut wird.
Weiter zum Online-Stadtführer für Menschen mit Behinderung

Kulturbegleitung für Senioren

Auf Anfrage werden Senioren, die sich einen Besuch im Museum, Theater, Palmengarten oder Zoo nicht mehr alleine zutrauen, von freiwilligen Helfern begleitet.
Weitere Informationen zur Kulturbegleitung für Senioren

Kunst nicht nur mit den Augen sehen - ein Angebot für Nichtsehende und Sehende

Die Gruppe besucht Museen, Ausstellungen (Skulpturen, Bilder), Theater, Oper, Musikveranstaltungen, Architektur, Parks und Messen in Frankfurt. Zu den einzelnen Veranstaltungen werden spezielle Führungen, Einführungsgespräche, Beschreibungen des Bühnenbildes, Erläuterungen zum Theaterstück oder Libretto, musikalische Einführung, Beschreibung oder Ertasten spezieller Instrumente, etc. organisiert.
Weitere Informationen zum Angebot Kunst nicht nur mit den Augen sehen


Aktuelle Informationen zum barrierefreien Reisen in Frankfurt am Main

Veranstaltungen

16. - 29.06.2014
Aktionswochen Älterwerden in Frankfurt
buntes Programm zum Thema Gesundheit und Altern
Rathaus für Senioren, Hansaallee 150, 60320 Frankfurt am Main
Weitere Informationen zu den Veranstaltungen

28.06.2014, 11 - 13 Uhr
Stadtführung "Frankfurt begreifen"
Stadtrundgang für blinde und sehbehinderte Menschen
Weitere Informationen zum Stadtrundgang "Frankfurt begreifen"

28.06.2014, 15.15 Uhr
Führung "Das Licht macht das Bild"
Führung mit Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache
Museum für Moderne Kunst
Weitere Informationen zu der Veranstaltung

Wenn Sie regelmäßig per E-Mail aktuelle Informationen erhalten möchten zu barrierefreien Angeboten, besonderen Veranstaltungen und den Aktionen der Tourismus+Congress GmbH rund ums barrierefreie Reisen, melden Sie sich bitte bei uns unter barrierefrei@infofrankfurt.de.


Ihre Ansprechpartner bei der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

Eine Besucherin informiert sich bei der Tourist Information Rollstuhlfahrer greift Postkarte aus Prospektständer Frau Mareike Vöhl, Beauftragte der Tourismus+Congress GmbH zum Thema Barrierefreiheit

Tourist Information:
Unsere Service Mitarbeiter beantworten gerne alle Fragen über Frankfurt, auch in Bezug auf Barrierefreiheit. Kommen Sie in unsere Tourist Information, rufen Sie uns an, oder senden Sie uns eine E-Mail.
Telefon: +49 (0) 69/21 23 88 00
Fax: +49 (0) 69/21 24 05 12
E-Mail: info@infofrankfurt.de
Tourist Information Römer, Römerberg 27
Tourist Information Hauptbahnhof, Hauptbahnhof, Empfangshalle
Weitere Informationen zu den Büros der Tourist Information


Sollten Sie spezielle Anregungen zum Thema Barreierefreiheit haben, z.B. weil Sie in Frankfurt einen barrierefreien Service anbieten und hier gelistet werden möchten, dann kontaktieren Sie bitte unsere Beauftragte zum Thema "Frankfurt am Main barrierefrei"
Mareike Vöhl
Telefon: +49 (0) 69 / 21 23 03 98
E-Mail: barrierefrei@infofrankfurt.de 

Hilfe | Sitemap | Impressum | Suche: