Eis, Eis, Baby!

Hauptsache Frankfurt. Hauptsache Sommer. Hauptsache Eis. Der Frankfurter Sommer schmeckt nach Eis!

Wir alle haben ja unsere Lieblingseisdiele mit unseren Lieblingssorten in unserer Lieblingsstadt! Aber da es ja nie schadet, wenn man mal über den altbekannten Tellerrand schaut, nehmen wir Euch mit auf unsere Sommer-Ausflugs-Eisdielen-Tour in ein paar Frankfurter Stadtteile, die ein wenig abseits vom Großstadttrubel liegen und zeigen Euch, dass Frankfurt viel mehr zu bieten hat als Ebbelwoi und Skyline.

Wir waren mehr als einmal überrascht, wie viel Fachwerk und Natur unsere Stadt bietet! Und natürlich Eis. Viiiiel Eis. Aber schaut Euch unsere Entdeckungstouren selbst an - weitere Stadtteile folgen:

Fechenheim

Wir starten heute in Richtung Fechenheim. Der östlichste Stadtteil Frankfurts ist den meisten Menschen am ehesten bekannt für die Hanauer Landstraße und seine Industrie. Wenn man aber einfach mit der Straßenbahnlinie 11 bis zur Endhaltestelle Schießhüttenpatz fährt, findet man sich schnell abseits von Industrie an der wohl idyllischsten Haltestelle Frankfurts wieder: Am Rande des alten Ortskernes des ehemaligen Fischerdörfchens Fechenheim, direkt am Mainufer, beginnt ein wunderschönes Naherholungsgebiet. Grün, so weit das Auge reicht!

Rödelheim

Die Suche nach Eis führt uns heute in den Frankfurter Westen: nach Rödelheim. Das Brentanobad ist das erste, was uns zu Rödelheim in den Sinn kommt. Auf unserer Tour werden wir aber hauptsächlich die Parks des Stadtteils entdecken und uns natürlich ein leckeres Eis gönnen!

Schwanheim

Unser Ausflug nach Schwanheim fällt auf einen richtig heißen Sommertag. Perfekt zum Eis essen. Und natürlich schauen wir auch, was Schwanheim sonst noch so zu bieten hat.

Bergen-Enkheim

Auf unserer Suche nach Eis geht es für uns heute in den östlichsten Stadtteil Frankfurts – Bergen-Enkheim. Dort warten Fachwerk, Quellen, Skyline-View sowie ganz viele Apfelbäume und Natur auf uns – und selbstverständlich auch ein großes Eis!

Harheim

Harheim? Ehrlich gesagt haben wir uns zunächst ein wenig fragend angeschaut, als die Sprache auf den Stadtteil kam. So grob wussten wir, dass Harheim nördlich der Innenstadt liegt, aber was gibt es dort zu entdecken? Und werden wir überhaupt fündig auf der Suche nach Eis? Wir machen uns auf den Weg..

Griesheim

Ein kleiner Jachthafen, schöne alte Kirchen und natürlich ganz viel Eis! Wo es das gibt? In Frankfurt-Griesheim. Wir hätten selbst nicht geglaubt, wie entspannend ein Spaziergang durch den Stadtteil sein kann, aber lest selbst:

Oberrad

Südlich des Mains zwischen Sachsenhausen, Stadtwald und Offenbach liegt Oberrad und ist geprägt durch weitläufige Felder von Gartenbau- und Gärtnereibetrieben. Uns ist Oberrad vor allem als das "Gärtnerdorf" bekannt - schließlich wachsen hier die sieben Kräuter, die in das Frankfurter Nationalgericht, die Grüne Soße, kommen. Wir haben die Wahl zwischen Straßenbahn und Fahrrad und entscheiden uns für das Rad, denn wir wollen möglichst viel entdecken.

Heute ist wieder ein schöner sonniger Tag, der zum Eisessen einlädt, und wir sind gespannt, ob wir das Grüne-Soße-Eis finden, von dem wir vorher schon gehört haben!

Heddernheim

Heute geht es zu einer Eisdiele in den Nordwesten Frankfurts – nach Heddernheim. Heddernheim ist uns durchaus ein Begriff – das NordWestZentrum mit den Titus Thermen und das ernst-may-haus befinden sich hier. Wir machen uns aber auf die Suche nach dem grünen Heddernheim und seiner Eisvielfalt.