Frankfurter Tourismuspreis 2018

Originelle Ideen und herausragende Angebote gesucht: Frankfurt am Main erfreut sich immer größerer Beliebtheit als Städtereiseziel, steht allerdings nicht nur in Deutschland, sondern weltweit in Konkurrenz. Der Tourismuspreis ist in diesem Sinne ein wichtiger Impulsgeber für mehr Qualität, Service, Innovation und Nachhaltigkeit. Wir wollen mit dieser Auszeichnung besondere Leistungen würdigen und die vielfältigen positiven Beispiele der Branche in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken. Um den Frankfurter Tourismuspreis können sich bewerben: Privatpersonen, Verbände, Unternehmen und Netzwerke.

Die Auswahl der Gewinner erfolgt durch eine Fachjury, die drei herausragendsten Projekte werden auf dem Frankfurter Tourismustag im 20. November 2018 ausgezeichnet.

Wir laden Sie herzlich ein, sich bis zum 17. August 2018 am Wettbewerb zu beteiligen!

Wer kann sich bewerben?

Wir freuen uns auf eine bunte Mischung an Bewerbungen mit ganz unterschiedlichen Themenschwerpunkten, wie zum Beispiel Informations- und Kommunikationstechnologie, Barrierefreiheit, Mobilität, Natur- oder Kulturangebote.

Den kreativen Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Teilnehmen können Privatpersonen ebenso wie Unternehmen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um die Aktivität eines Einzelnen oder die ganzheitliche Leistung eines Unternehmens bzw. einer Institution handelt. Selbstverständlich sollte die Bewerbung nicht gegen geltendes Recht sowie ethische oder moralische Grundsätze verstoßen.

Die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main, der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA HESSEN Kreisverband Frankfurt am Main e.V. und die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main dürfen nicht vorgeschlagen werden.

Welche Produkte oder Projekte werden ausgezeichnet?

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf: Wir suchen Projekte und Geschäftsideen, die sich mit originellem, innovativem, service- und kundenorientiertem Anspruch an potentielle Gäste sowie Multiplikatoren wenden und ein erfolgreiches Geschäftsmodell darstellen. Es kommen nur Projekte und Ideen in die Wertung, die sich in Frankfurt am Main befinden und einen touristischen Mehrwert für die Stadt haben.

Der Preis

Der Frankfurter Tourismuspreis wird vom Wirtschaftsdezernat der Stadt Frankfurt am Main in Zusammenarbeit mit der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main, dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA HESSEN Kreisverband Frankfurt am Main e.V. und der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main vergeben. Die Preisträger des Wettbewerbs erhalten ein Preisgeld in Höhe von:

1. Preis: 2.000,– €
2. Preis: 1.000,– €
3. Preis: 500,– €

Die Wahl und Preisverleihung

Die bis zum Einsendeschluss eingereichten Vorschläge werden einer Jury vorgelegt. Die Jury wählt anhand eines Bewertungsschemas den Gewinner des Frankfurter Tourismuspreises 2018. Dadurch wird eine qualitative Bewertung der Vorschläge garantiert.

Die Wahl erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Preisverleihung erfolgt im Herbst 2018 anlässlich des Frankfurter Tourismustags im Frankfurter Römer.

Die Einreichung der Vorschläge

Das Teilnahmeformular für den „Frankfurter Tourismuspreis 2018“ steht zum Download bereit.

 Formular Tourismuspreis 2018  (pdf - 66,48 kB)

Die Vorschläge für die Auszeichnung "Frankfurter Tourismuspreis 2018" sind bis zum 17. August 2018 einzureichen an die:

Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main
z.H. Elena Holschier-Rupprecht
Kaiserstraße 56
60329 Frankfurt am Main
oder per E-Mail an presse@infofrankfurt.de