Flanieren macht glücklich. Entdeck' mal Frankfurt zu Fuß!

Das Jahr 2021 beginnt hoffnungsvoll und dennoch etwas grau. Der Lockdown schlägt aufs Gemüt. Uns allen fehlen Freunde, Treffen, Geselligkeit, Ausflüge, Kultur, Urlaub und vieles mehr. 

Um dennoch ein wenig Abwechslung in den Alltag zu bringen oder aber, um Frankfurt zu Ihnen nach Hause zu bringen, haben wir uns auf den Weg gemacht und sind ein wenig durch die Stadt spaziert.
Einfach mal woanders Spazierengehen, oder sogar eine kleine Wanderung unternehmen. Es gibt noch so viel zu entdecken!

Frankfurt bei Nacht – Skyline-Blick von Brücke zu Brücke

Die Tage sind grau und am späten Nachmittag wird es bereits dunkel: Nichts bietet sich doch da mehr an, als ein Spaziergang mit Skyline-Blick, der den grauen Tag am Ende doch noch recht bunt macht!
Und so haben wir beschlossen, heute den Skyline-Blick in der Dunkelheit von verschiedenen innerstädtischen Mainbrücken zu genießen und unsere Leserinnen und Leser dabei mitzunehmen.

Wir schlemmen uns durch die Schweizer Straße

Homeoffice, Homeschooling, die Kleinen gerne mal den ganzen Tag im Schlafi und dann, weil alles schnell gehen muss: Nudeln mit Tomatensoße… so oder so ähnlich läuft es doch gerade bei den meisten. Höchste Zeit also, sich mal eine harte Hose anzuziehen, über die Schweizer Straße in Sachsenhausen zu flanieren und sich durch die ‚To-Go-Leckereien‘ zu probieren.

Ein Spaziergang – zwei Uhrtümchen: eine Runde durch Bornheim und das Ostend

In „Pandemie-Zeiten“ sind wir ja immer mal ein wenig auf der Suche nach Abwechslung. Heute starten wir zu einem Spaziergang durch Teile des Ostends und Bornheim. Durch Straßen, in denen sonst trubeliges Leben zu finden ist - mit kleinen Shops, vielen Cafés und Restaurants.

Unterwegs „Auf Goethes Spuren“!

Der Rundwanderweg „Auf Goethes Spuren“ führt vom Goethe-Haus über Gerbermühle, Goetheturm und Goetheruh bis hin zum Willemer-Häuschen und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Die rund elf Kilometer lange Strecke zeichnete einst die Zeitschrift des Deutschen Volkssportvereins (DVV) als Deutschlands schönsten Wanderweg in der Kategorie „Stadt und Kultur“ aus.