Der Osthafen: Bunte Container und ein Hauch von Ferne

Ein uns unbekannter Ort. So dachten wir, als wir uns auf den Weg jenseits der Honsellbrücke gemacht haben und einmal um den Osthafen 1 gelaufen sind. So heißt er zumindest korrekt. Denn der Osthafen 2 befindet sich noch viel weiter östlich, jenseits der A661.

Osthafen
Osthafen - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau

Wir haben uns ein wenig vorher eingelesen und gelernt, dass der Osthafen 1 auch Unterhafen genannt wird und der älteste und größte Teil des Hafens in Frankfurt ist (neben dem Gutleuthafen und dem Osthafen 2)
Außer den Umschlagsunternehmen und Handelsbetrieben sind im Osthafen 1 auch die Wasserschutzpolizei und die Feuerwache 2 angesiedelt.

Osthafen Kran1
Frankfurter Osthafen - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau

Es gibt ein eigenes Gleisnetz von 52 km Länge mit einem direkten Anschluss an das regionale und überregionale Schienennetz. Kernaufgabe der Hafenbahn ist die Zustellung der Züge für die Hafenanlieger auf der sogenannten letzten Meile im Hafen.

Osthafen Winter Hafenbahn
Hafenbahn im Frankfurter Osthafen - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau

Der Hafen machte Frankfurt am Main bereits im Mittelalter zu einem der bedeutendsten Umschlagplätze für Waren aller Art und ist bis heute ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der Stadt und der Rhein-Main-Region.

Osthafen Containerkulisse
Osthafen Frankfurt - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau

Der Main ist Teil der transkontinentalen Wasserstraßenverbindung Rhein-Main-Donau und damit ein wichtiges Bindeglied zwischen den großen Nordseehäfen, einigen wichtigen deutschen Wirtschaftsstandorten und zahlreichen Donauanliegerstaaten. Etwa 10 Prozent aller Güter werden in Deutschland heute mit dem Schiff transportiert. Pro Jahr entspricht dies einer Gesamtmenge von etwa 240 Millionen Tonnen Gütern.

Osthafen Kran2
Kran im Frankfurter Osthafen - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau
Osthafen Kran3
Kran im Osthafen Frankfurt - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau

Aktuell herrscht Hochwasser, so dass auch die Ausflugsschiffe zur Sicherung im Osthafen „geparkt“ sind. Wir freuen uns auch, die Gastronomieboote zu sehen und schwelgen direkt in sommerlichen Erinnerungen.

Osthafen Container Frau Rauscher
Frau Rauscher - Osthafen Frankfurt - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau

Glücklicherweise ist heute ein sonniger Tag, so dass wir einige hübsche Fotos machen können.

Osthafen Spiegelung
Spiegelung - Osthafen Frankfurt - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau

Am Ende der „Querstraße“ biegen wir rechts ab und kommen am Schwedlersee vorbei. Den kennen wir von zauberhaften Sommerevents. Der „See“ selbst ist ein künstlicher See und wurde für die Erweiterung des Hafen-Nordbeckens ausgehoben, jedoch nie mit diesem verbunden. Die Grube füllte sich mit Grundwasser und dient seitdem als Freizeitgebiet beziehungsweise als Schwimmbad eines Schwimmvereins. Nur Mitglieder des Vereins dürfen hier schwimmen.

Schwedler See Winter
Schwedler See - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau

Wir stoßen auf die Schmickstraße und biegen wieder in Richtung Innenstadt ab. Hier herrscht reger LKW-Verkehr. Wahrscheinlich ist es an den Wochenenden etwas angenehmer auf den schmalen Bürgersteigen zu flanieren.
Es bieten sich aber tolle Fotomotive und wir knipsen darauf los.

Osthafen Container_bonbonfarben
Container im Frankfurter Osthafen - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau
Zur Insel
Zur Insel - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau
Osthafen EZB Sand
Ein Blick auf die EZB vom Frankfurter Osthafen - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau
Osthafen Grafitti
Grafitti im Osthafen Frankfurt - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau

Und dann kommen wir zur Schmickbrücke. Eigentlich würde Schmuckbrücke besser passen, denn die Eisenfachwerkbrücke von 1912 ist einfach wunderhübsch anzusehen.

Osthafen Schmickbrücke
Schmickbrücke im Osthafen Frankfurt - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau
Osthafen Schmickbrücke2 jpg
Schmickbrücke, Osthafen Frankfurt - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau

Nach ca. 45 Minuten kommen wir wieder zurück zum Ausgangspunkt – der Honsellbrücke, die ja für ihren fantastischen Blick auch immer ein Highlight ist.

Osthafen EZB Winter Honsellbrücke
Blick auf die Europäische Zentralbank und Honsellbrücke - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau

Heute machen wir aber mal ausnahmsweise kein Skyline-Foto, sondern ein Osthafen-Panorama-Foto – und freuen uns, dass wir wieder einmal mehr ein Stück unbekanntes Frankfurt entdecken konnten. Und das sogar, ohne einer Menschenseele begegnet zu sein. Ist ja auch nicht ganz irrelevant in diesen Tagen.

Osthafen Hafenpanorama
Hafenpanorama - Osthafen - © #visitfrankfurt, Sabine Gnau