Coronavirus - Aktuelle Informationen zur Situation in Frankfurt am Main

Stand: 20.02.2021

Liebe Frankfurt-Besucherinnen und -besucher,

unsere touristische Servicehotline erreichen Sie von Montag bis Freitag von 9.30 bis 15.30 Uhr unter +49 (0)69/21 23 88 00

Aufgrund der steigenden Fallzahlen wurden deutliche Einschränkungen vorläufig bis zum 07.03. bzw. 14.03.2021 beschlossen.

Die wichtigsten Maßnahmen im Überblick

Kontaktbeschränkung bis 07.03.2021: Aufenthalte im öffentlichen Raum sind nur alleine, im Kreise des eigenen Hausstandes und mit maximal einer weiteren Person gestattet (Kinder zählen auch).
Maskenpflicht

bis 14.03.2021: Im gesamten Innenstadt-Bereich innerhalb des Alleenrings sowie nördlich der Bahnlinie in Sachsenhausen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, außerdem im Bereich der Berger Straße nördlich des Alleenrings, der Leipziger Straße und der Königsteiner Straße beschränkt auf den Bereich zwischen Bolongarostraße und Kasinostraße.

Maskenpflicht gilt bei allen öffentlichen Veranstaltungen und in öffentlichen Einrichtungen.

Das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2 Maske oder OP-Maske) ist in den öffentlichen Verkehrsmitteln vorgeschrieben. Es besteht außerdem Maskenpflicht während des Aufenthalts auf Bahnsteigen und an Haltestellen vorgeschrieben, bei Autofahrten, sofern Personen aus mehr als einem Haushalt im Auto sitzen und bei Taxifahrten.

FAQ zur Maskenpflicht

Alkoholkonsumverbot bis 14.03.2021: Der Alkoholkonsum ist auf definierten öffentlichen Plätzen, Orten und Anlagen ganztägig untersagt. Von 23.00 bis 6.00 Uhr ist der Alkoholkonsum im gesamten öffentlichen Raum verboten.
Freizeitaktivitäten

bis 07.03.2021: Alle Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, sind untersagt. Stadtrundgänge und Stadtrundfahrten sind abgesagt, der Zoo, der Palmengarten, die Museen, Theater und Kinos sind geschlossen. Flohmärkte wurden abgesagt. 

zum Veranstaltungskalender

Restaurants Restaurants sind geschlossen. Erlaubt ist die Lieferung und Abholung von Essen für den Verzehr zu Hause. Auch Kantinen dürfen öffnen.
Hotels

bis 07.03.2021: Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken sind nicht erlaubt. Übernachtungsangebote werden nur noch für notwendige Zwecke wie zwingende, unaufschiebbare Dienstreisen zur Verfügung gestellt. Eine notwendige berufliche Verpflichtung ist gegeben, wenn die persönliche Teilnahme vor Ort aus beruflichen Gründen unbedingt erforderlich und das Ausweichen auf alternative (Tele-) Kommunikationsmittel sowie die Teilnahme vor Ort durch einen Vertreter nicht möglich ist.

zur Hotelsuche

Messen + Business Meetings

bis 07.03.2021: Messen sind untersagt. Der aktuelle Pandemieverlauf führt dazu, dass viele Messen am Standort Frankfurt verschoben oder abgesagt werden. Das Vermietungsgeschäft läuft unter Beachtung der Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen uneingeschränkt weiter.

mehr zu Messen in Frankfurt

Zusammenkünfte und Veranstaltungen mit persönlicher Teilnahme sind nur bei besonderem öffentlichen Interesse und mit Genehmigung der zuständigen Behörde zulässig. Die Anzahl der in Präsenz Teilnehmenden ist so gering wie möglich zu halten und zur Einhaltung der Hygieneregeln und des Mindestabstands unter anderem an Art und Größe des Veranstaltungsortes zu orientieren. Wo immer möglich ist auf Telefon- oder Videokonferenzen auszuweichen.

mehr zu Meetings + Events

Aktuelle Verordnungen und weitere Informationen

Täglich steht Ihnen die Hotline zum Coronavirus des Landes Hessen von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr zur Verfügung unter der landesweiten Rufnummer 0800-5554666.