Weihnachtsbäume 2010 - 2020

Der eine liebt ihn, der andere hätte gerne einen anderen …

Der Weihnachtsbaum auf dem Frankfurter Römerberg löst jedes Jahr Meinungsverschiedenheiten zwischen Fans und Kritikern aus. Wir haben eine Galerie der Weihnachtsbäume der letzten zehn Jahre erstellt, um in weihnachtlichen Erinnerungen zu schwelgen und die Anmut der Frankfurter Weihnachtsbäume Revue passieren zu lassen. Ihr Urteil müssen Sie selber fällen:

 

Weihnachtsmarkt 2010

2010 Weihnachtsbaum Frankfurter Weihnachtsmarkt Holger Ullmann
Weihnachtsbaum 2010 - © #visitfrankfurt, Holger Ullmann

Die Fichte aus dem Enkheimer Stadtwald mit 30 Meter Höhe ist Geschenk der Stadt Zürich.

Weihnachtsmarkt 2011

2011 Weihnachtsbaum Frankfurter Weihnachtsmarkt Holger Ullmann
Weihnachtsbaum 2011 - © #visitfrankfurt, Holger Ullmann

Die Fichte ist ein Geschenk der Stadt Weimar, geschlagen im Frankfurter Stadtwald. ist etwa 100 Jahre alt, 28 m hoch und zehn Tonnen schwer.

Weihnachtsmarkt 2012

2012 Weihnachtsbaum Frankfurter Weihnachtsmarkt Holger Ullmann
Weihnachtsbaum 2012 - © #visitfrankfurt, Holger Ullmann

Geschenk aus Inzell in Oberbayern. Die Fichte ist 8 Tonnen schwer und 28 Meter hoch.

Name: Arthos

Benannt nach dem Hund des zuständigen Försters, der zur Erheiterung der Auswahlkommission direkt nach der Wahl sein Geschäft unter dem Baum verrichtete. 

Weihnachtsmarkt 2013

2013 Weihnachtsbaum Frankfurter Weihnachtsmarkt Holger Ullmann
Weihnachtsbaum 2013 - © #visitfrankfurt, Holger Ullmann

Geschenk aus dem Gargellen/Montafon im Vorarlberg. Die Fichte misst 31 Meter, wiegt 6 Tonnen und ist 105 Jahre alt.

Name: Ines II.

Nach einer TCF-Mitarbeiterin benannt, die den Kontakt zu Gargellen im Sommerurlaub herstellte. Die Zweite, weil der ursprünglich ausgewählte Baum nicht über ein Privatgrundstück gehoben werden durfte und daher ein Ersatzbaum im Stadtwald geschlagen wurde.

Weihnachtsmarkt 2014

2014 Weihnachtsbaum Frankfurter Weihnachtsmarkt Holger Ullmann
Weihnachtsbaum 2014 - © #visitfrankfurt, Holger Ullmann

Geschenk aus St. Martin am Grimming im Gröbminger Land. Die Fichte ist 30 Meter hoch, 8,5 Tonnen schwer und 110 Jahre alt.

Name: August

benannt nach dem Frankfurter Bankier Hans Heinrich August Hauck, der gebürtiger Gröbminger war und dort auch bis ins hohe Alter eine Jagdpacht im Gröbminger Wald hatte.

Weihnachtsmarkt 2015

2015 Weihnachtsbaum Frankfurter Weihnachtsmarkt Holger Ullmann
Weihnachtsbaum 2015 - © #visitfrankfurt, Holger Ullmann

Geschenk der Stadt Basel, geschlagen in Kirchzarten im Hochschwarzwald. Die Fichte ist 32 Meter hoch.

Weihnachtsmarkt 2016

2016 Weihnachtsbaum Frankfurter Weihnachtsmarkt Holger Ullmann
Weihnachtsbaum 2016 - © #visitfrankfurt, Holger Ullmann

Geschenk aus dem österreichischen Brandenberg (Tirol) und wurde von der Tourismusregion Alpbachtal Wildschönau gespendet. Die Fichte ist 33 Meter hoch, 110 Jahre alt.

Weihnachtsmarkt 2017

2017 Weihnachtsbaum Frankfurter Weihnachtsmarkt Holger Ullmann_hoch
Weihnachtsbaum 2017 - © #visitfrankfurt, Holger Ullmann

Geschenk aus Schmallenberg im Hochsauerland. Die Fichte ist 33 Meter hoch, 124 Jahre alt und ca. 9 Tonnen schwer

Name: Herr von Bödefeld

Schmallenberg ist eine Stadt im Hochsauerlandkreis. Mit 303 Quadratkilometern ist sie die flächengrößte kreisangehörige Stadt Nordrhein-Westfalens und eine der flächengrößten Städte Deutschlands. Zum Stadtgebiet Schmallenberg gehören seit der kommunalen Neugliederung 83 Ortschaften unterschiedlichster Größe, u.a. der Ortsteil Bödefeld. Mit mehr als zehn Millionen Bäumen jährlich sind die Weihnachtsbaumerzeuger im Sauerland Weltmarktführer und zählen damit zu einem der umsatzstärksten landwirtschaftlichen Bereiche in Deutschland.

Weihnachtsmarkt 2018

2018 Weihnachtsbaum Frankfurter Weihnachtsmarkt Holger Ullmann
Weihnachtsbaum 2018 - © #visitfrankfurt, Holger Ullmann

Geschenk aus dem hessischen Spessart, genauer aus Schlüchtern. Die Rotfichte ist ca. 80 Jahre alt, 31 Meter hoch und etwa 6,2 Tonnen schwer. Kompensierend wurden 50 neuen Fichten in Schlüchtern gesetzt.

Weihnachtsmarkt 2019

2019 Weihnachtsbaum Frankfurter Weihnachtsmarkt Holger Ullmann
Weihnachtsbaum 2019 - © #visitfrankfurt, Holger Ullmann

Geschenk aus der Kurstadt Bad Orb. Die Fichte ist ca. 80 Jahre alt, 31 Meter hoch und etwa 4 Tonnen schwer.

Name: Peter von Orb II.

Der trägt den sagenumwobenen Namen Peter von Orb, benannt nach dem berühmt-berüchtigten Räuber und Wilderer, der mit seiner Bande in den tiefen Spessartwäldern sein Unwesen trieb. Damals, zu Zeiten des Dreißigjährigen Krieges, galt er als eine Art Robin Hood – er wurde gefürchtet, gehasst, aber von den einfachen Leuten auch geachtet: Denn Peter von Orb bediente sich am Eigentum der Reichen und schenkte es den Armen. Einen ordentlichen Teil aber behielt er für sich selbst und seine Bande.

2020

2020 Weihnachtsbaum Bertl aus dem Gröbminger Land, Schladming-Dachstein
2020: Frankfurter Weihnachtsbaum Bertl aus dem Gröbminger Land, Schladming-Dachstein - © #visitfrankfurt

21 Meter hoch war die Fichte aus dem Gröbminger Land in der steierischen Urlaubsregion Schladming-Dachstein, die am 19.11.2020 auf dem Römerberg angekommen ist und unser Weihnachtsbaum 2020 war.