Gastronomie-Wörterbuch

… damit Sie sich in Frankfurter Apfelweinlokalen verständigen können.

Brezel und Apfelwein
Brezel und Apfelwein - © Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main
  • Äppelwoi= andere Bezeichnung für Apfelwein
  • Alte/Alter = Apfelwein
  • Bembel = Apfelweinkrug
  • Bembelsche = kleiner Apfelweinkrug
  • Bethmännchen = typische Frankfurter Backware
  • Brenten = typische Frankfurter Backwaren
  • Deckelche = Deckel, traditionelles Apfelweinzubehör
  • Dibbe bzw. Dippe = Topf, Keramikgefäß
  • Dorscht = Durst
  • Ebbel = Äpfel
  • Ebbelwoi = andere Bezeichnung für Apfelwein
  • Ebbelwoischwoof = gemütliches Zusammensein beim Apfelwein
  • Essigmick = Fruchtfliege
  • Flaaschworschd = Fleischwurst
  • Frankfurter = die berühmten frankfurter Würstchen
  • Frankfurter Kranz = Rührteigkuchen mit einer Buttercremefüllung
  • Geripptes = traditionelles Apfelweinglas
  • Grie Soß = Grüne Soße (Frankfurter Nationalgericht)
  • Gutzje = Bonbon, Süßigkeit
  • Haddekuche = "Harter Kuchen" - ein traditionnelles Frankfurter Gebäck
  • Handkees mit Musigg = "Handkäs mit Musik" - traditionelles Frankfurter Gericht
  • Haaße Ebbelwoi = Heißer Apfelwein - die Alternative zum Grog
  • Heckewerdschaft = typrische Frankfurter Apfelweinwirtschaft
  • Kneipsche = kleines Messer
  • Knolle = Bonbon
  • Kraanewasser = Wasser aus dem Hahn (Wasserleitung)
  • Lewwerworscht = Leberwurst
  • petze = trinken
  • Quetsche = Pflaumen
  • Quetschekuuche = Pflaumenkuchen
  • Quetschemännche = Pflaumenmännchen (findet man auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt)
  • Schobbe bzw. Schoppe = ein Glas Apfelwein
  • Schöbbsche bzw. Schöppsche = ein kleiner Apfelwein
  • Schobbestecher bzw. Schoppestecher = leidenschaftlicher Apfelweintrinker
  • Spülbrie = schales Getränk (Bier)
  • Stöffche = andere Bezeichnung für Apfelwein
  • Uffschnitt = (Wurst)aufschnitt
  • Welcherholz = Nudelholz, Teigausroll-Holz
  • Worschd = Wurst
  • Zwiwwel = Zwiebel
  • Zwiwwelkuuche = Zwiebelkuchen