Gutenberg-Denkmal

Entwurf: Eduard Schmidt von der Launitz

Gutenberg-Denkmal
Gutenberg-Denkmal - © Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

Beschreibung

Anlässlich der 400-Jahr-Feier 1840 zu Ehren der Erfindung der Buchdruckerkunst mit beweglichen Lettern wurde das Modell des Denkmals vorgestellt. Der gotische Sandsteinbau trägt drei Kolossalstatuen, Johannes Gutenberg und die Drucker und Gläubiger Gutenbergs Hans Fust und Peter Schöffer. Die Förderer der Buchdruckerkunst - Theologie, Dichtkunst, Naturwissenschaft und Industrie - sitzen als allegorische Figuren an den Ecken des Sockels, der selbst mit einem Fries von Porträtköpfen berühmter Buchdrucker, Verleger und Buchhändler geschmückt ist. Die dargestellten Wappenfiguren stehen für Mainz, Straßburg, Frankfurt und Venedig, die ältesten Buchdruckstädte.

freier Eintritt

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.