Höchst lebendiges Fachwerk

Frankfurt Höchst - ein facettenreicher Stadtteil

Fachwerk-Ensemble im Stadtteil Höchst
Fachwerk-Ensemble im Stadtteil Höchst - © Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

Fachwerk, Industriegeschichte, Zentrum der Porzellanproduktion – Frankfurt Höchst ist ein lebendiger Stadtteil mit einer bewegten Geschichte. Die seit 1972 unter Denkmalschutz stehende Höchster Altstadt ist das größte geschlossene Fachwerkensemble Frankfurts und stammt zu großen Teilen aus der Zeit nach dem großen Brand von 1586.

Höchst erleben

Frankfurt-Höchst ist ein ideales Ziel für einen Ausflug aus der Frankfurter Stadtmitte. Nur etwa 10 Minuten fährt die S-Bahn vom Hauptbahnhof nach Höchst (S1 oder S2), etwas länger, dafür aber schöner, ist die Fahrt nach Höchst mit dem Fahrrad – auf dem MainRadweg oder durch den GrünGürtel, immer entlang des Mains oder der Nidda.

Frankfurt Höchst

Rundgang für Gruppen durch die Höchster Altstadt. Der Stadtteil Höchst ist lebendig und kulturell vielfältig und wurde erst 1928 nach Frankfurt eingemeindet. Als ehemaliger Manufakturstandort verschiedener Industriezweige entwickelte sich...

Dauer der Führung:

2Std.

Angebotene Sprachen:
Preise:

170,00 EUR pro Gästeführer 15,00 EUR Fahrtkostenpauschale pro Gästeführer

Einkaufen und bummeln

In Frankfurt Höchst blüht eine kleine Kreativ-Szene auf, die es zu entdecken lohnt.

Details