Die Geschichte des Opernplatzfestes

Im Jahre 1978 fand das erste Opernplatzfest statt.

Blick auf das Opernplatzfest, im Hintergrund die Alte Oper
Blick auf das Opernplatzfest, im Hintergrund die Alte Oper - © Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

Im Jahre 1978 fand das erste Opernplatzfest statt. Der Frankfurter Oberbürgermeister a. D. Dr. Walter Wallmann setzte sich in besonderer Weise für den Wiederaufbau der Alten Oper ein. Das Opernplatzfest war seine Geste des Dankes an die Anlieger des Opernplatzes, die jahrelang vor ihren Geschäften Bauzäune hinnehmen mussten.

Seinerzeit hieß das Fest noch Lucae-Brunnenfest und konzentrierte sich auf den damals neu errichteten Lucae-Brunnen. Die Reaktion der Besucherrinnen und Besucher hat das Fest sehr schnell zu einem großen städtischen Ereignis und zum Opernplatzfest wachsen lassen.