Frankfurt

barrierefrei

Deutsche Bahn

Barrierefreie An- und Abreise mit der Deutschen Bahn

Innenansicht Hauptbahnhof Frankfurt
Innenansicht Hauptbahnhof Frankfurt - © Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

Täglich über 350.000 Reisende und Besucher sowie über 1.700 aus dem In- und Ausland ankommende Züge machen den Frankfurter Hauptbahnhof zu einer der wichtigsten deutschen Verkehrsdrehscheiben. Der Hauptbahnhof liegt nur wenige hundert Meter von den Frankfurter Sehensüwrdigkeiten entfernt und bildet das Tor zur Stadt.

Mobilitätsservice-Zentrale der Deutschen Bahn AG
Die Mobilitätsservice-Zentrale der Deutschen Bahn bietet Reisenden mit Behinderung Informationen und konkrete Hilfe bei der Reiseplanung und -durchführung.

Sollten Sie z.B. auf einen Rollstuhl angewiesen oder sehbehindert sein und Hilfe beim Ein-, Um- oder Aussteigen benötigen, organisieren die MitarbeiterInnen der Mobilitätsservice-Zentrale gerne alles Notwendige.
Um einen optimalen Reiseablauf zu ermöglichen, wird um eine Vorlauffrist von einem Tag gebeten.

Tel.: +49 (0) 18 06 51 25 12 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf)
Fax: +49 (0) 18 05 15 93 5 7 (0,14 €/Min. aus dem Festnetz)
Mail: msz@deutschebahn.com oder deaf-msz@deutschebahn.com (für gehörlose Menschen)
www.bahn.de/barrierefrei

DB Reisezentrum
Das DB Reisezentrum befindet sich in der Haupthalle und verfügt über einen abgesenkten Bedienplatz und Induktionsschleife für hörgeschädigte Menschen.

Der Bahnhof
Auf den Bahnsteigen befinden sich ein taktiles Blindenleitsystem und mobile Hublifte (max. Gesamtgewicht 320 kg) für Menschen im Rollstuhl.
Die behindertengerechte Toilette befindet sich zwischen Gleis 9 und 10 (Euro-Schließsystem vorhanden).
In der Haupthalle sind Aufzüge und Rolltreppen vorhanden, die den Zugang zur unteren Ebene ermöglichen.