Ticket-AGB

Allgemeine Verkaufsbedingungen für Tickets und touristische Leistungen ("Ticket-AGB") der Tourismus + Congress GmbH Frankfurt am Main

Dokumente
Dokumente - © Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

1.    Allgemeines

Die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main ("TCF") vertreibt über den Onlineshop auf http://www.frankfurt-tourismus.de (nachfolgend "Onlineshop") Tickets für touristische Leistungen. Tickets können auch telefonisch und per E-Mail bestellt werden. TCF ist nur dann selbst Veranstalter der touristischen Leistung, wenn TCF ausdrücklich als Veranstalter dieser Leistung ausgewiesen ist. Andernfalls ist der jeweils ausgewiesene Dritte Veranstalter der angebotenen Leistungen. Die touristischen Leistungen werden durch den jeweiligen Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist.
Durch den Erwerb des Tickets kommen vertragliche Beziehungen im Hinblick auf die Teilnahme des Kunden an der touristischen Leistung ausschließlich zwischen dem Kunden (Ticketinhaber) und dem jeweiligen Veranstalter zustande. Für diese rechtlichen Beziehungen gelten eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters.

Soweit TCF auf dem jeweiligen Ticket nicht ausdrücklich als Veranstalter der touristischen Leistung ausgewiesen ist, vertreibt die TCF die Tickets im Auftrag des jeweiligen Veranstalters als Vermittlerin.

Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der TCF und den Kunden des Onlineshops, insbesondere betreffend die Lieferung von Tickets, gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Verkaufsbedingungen ("AVB"). Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt TCF nicht an, es sei denn, TCF stimmt diesen ausdrücklich schriftlich zu.

2.    Vertragspartner für den Vertrieb der Tickets

Vertragspartner des Kunden ist die
Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main
Kaiserstraße 56
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

E-Mail: info@infofrankfurt.de
Telefon: +49 69/21 23 88 00
Telefax: +49 69/21 23 78 80

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter der Registernummer HRB 40 156.

Geschäftsführer (vertretungsberechtigte Person):
Thomas Feda
Kaiserstraße 56
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

3.    Vertragsabschluss

a)    Mit der Darstellung der touristischen Leistungen im Onlineshop macht TCF den Kunden noch kein rechtsverbindliches Angebot, sondern gibt den Kunden unverbindlich die Möglichkeit, entsprechende Tickets bei TCF zu bestellen.

b)    Durch Klicken auf den Button "zahlungspflichtig bestellen" gibt der Kunde gegenüber TCF ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb befindlichen Tickets ab. Auch die Bestellung des Kunden per Telefon und per E-Mail stellt ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die jeweiligen Tickets dar. Ein solches verbindliches Angebot kann nur abgegeben werden, wenn der Kunde zuvor diese AVB akzeptiert hat. Vor dem Absenden der Bestellung kann der Kunde die Daten seiner Bestellung jederzeit einsehen und ändern.

c)    Nach Absenden seiner Bestellung im Onlineshop erhält der Kunde von TCF eine E-Mail, die den Eingang der Bestellung bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung bestätigt den Inhalt und den Zugang der Bestellung des Kunden bei TCF, stellt aber noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar.

d)    TCF wird die Annahme des Angebots des Kunden entweder durch Versand einer Bestellbestätigung oder einer Versandbestätigung, durch Versand des körperlichen Tickets (Hard-Ticket) oder durch Versand des elektronischen Tickets (print@home) innerhalb von drei (3) Werktagen (Montag bis Freitag) ab Eingang der Bestellung des Kunden erklären. Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn und soweit TCF die Annahme des Angebots des Kunden mit der Versandbestätigung oder durch den Versand der Tickets erklärt hat. Gibt TCF innerhalb der vorgenannten Frist keine solche Annahmeerklärung ab, wurde die Bestellung des Kunden nicht angenommen.

4.    Verfügbarkeit der Tickets

Sind vom Kunden bestellte Tickets zum Zeitpunkt der Bestellung nicht verfügbar, behält sich TCF vor, die Bestellung der Tickets nicht anzunehmen, so dass kein Vertrag zustande kommt. Hierüber wird der Kunde umgehend informiert.

5.    Preise/Gebühren/Versandkosten

a)    Alle im Onlineshop und sonst von TCF angegebenen Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

b)    Beim Kauf von Tickets im Onlineshop werden Servicegebühren und Versandkosten erhoben, die je nach touristischer Leistung und Versandart variieren können. Diese jeweils zum Ticketpreis hinzukommenden Gebühren und Kosten werden den Kunden im Onlineshop vor Abgabe seiner Bestellung angezeigt. Bei Bestellung per Telefon und per E-Mail werden dem Kunden diese Servicegebühren und Versandkosten während des Bestellprozesses genannt. Die Gesamtpreise für Tickets können die auf den Tickets aufgedruckten Preise daher übersteigen. Darüber hinaus entstehen dem Kunden keine weiteren nicht ausgewiesenen Kosten.

6.    Zahlung

Die Zahlung ist je nach Veranstaltung und Bestellmodalitäten per Kreditkarte oder mittels PayPal möglich.

a)    Zahlung per Kreditkarte
TCF wird das Kreditkartenkonto des Kunden erst mit dem Versand der Tickets belasten. TCF hat sich dem Zahlungssystem über 3D-Secure-Authentifizierung angeschlossen. Dadurch wird bei Kreditkartenzahlungen ein zusätzlich von der jeweiligen Bank eingerichtetes Prüfverfahren durchgeführt. Bei Fragen zum 3D-Secure-Verfahren und dem Ablauf der Authentifizierung wenden Sie sich bitte direkt an die Bank, die Ihre Kreditkarte ausgegeben hat.

b)    Zahlung per PayPal
TCF akzeptiert die Bezahlung mittels PayPal. Zahlungen mit PayPal werden abgewickelt von PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, Vertretungsberechtigter: Robert Caplehorn, Handelsregisternummer: R.C.S. Luxembourg B 118349. Bei Zahlung per PayPal werden die Tickets nach Bestätigung des erfolgreichen Abschlusses der Zahlung des Kunden durch PayPal unverzüglich an den Kunden versandt. Der Zahlungseinzug erfolgt mit dem Versand der Tickets.

7.    Lieferung

a)    Die Lieferung von Hard-Tickets erfolgt an die vom Kunden angegebene Anschrift. Elektronische Tickets (print@home) werden an die vom Kunden angegebene E-Mailadresse versendet. Informationen zu Liefer- und Versandbedingungen, einschließlich Angaben zu Lieferzeiten finden Sie unter https://www.frankfurt-tourismus.de/Media/Alle-AGB-und-Bedingungen/lieferung-versand.

b)    Teillieferungen sind nur zulässig, wenn die Teillieferung für den Kunden im Rahmen des vertraglichen Bestimmungszwecks verwendbar ist, die Lieferung der restlichen bestellten Waren sichergestellt ist und dem Kunden dadurch keine Mehrkosten entstehen.

8.    Eigentumsvorbehalt/Aufrechenbarkeit

a)    TCF behält sich das Eigentum an allen Waren, die aufgrund eines über den Onlineshop abgeschlossenen Vertrages an den Kunden ausgeliefert werden, bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung der gelieferten Waren vor. Bei personalisierten Tickets steht die Übertragung des sich aus dem Ticket ergebenden Anspruchs unter der Bedingung der vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags.

b)    Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn dessen Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von TCF nicht bestritten oder anerkannt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht hat der Kunde darüber hinaus nur, wenn und soweit dessen Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

9.    Gewährleistung (Informationen zur Mängelhaftung)

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

10.    Haftung

TCF haftet unbeschränkt nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen der ausdrücklichen Übernahme einer Garantie oder eines Beschaffungsrisikos sowie wegen vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzungen. Ebenso haftet TCF unbeschränkt bei vorsätzlicher oder fahrlässiger Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Für leicht fahrlässig verursachte Sach- und Vermögensschäden haftet TCF nur im Falle der Verletzung solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung der Kunde in besonderem Maße vertrauen darf ("wesentliche Vertragspflichten"), jedoch begrenzt auf den bei Vertragsschluss voraussehbaren, vertragstypischen Schaden.

11.    Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

12.    Widerrufsrecht/Vertragstypen ohne Widerrufsmöglichkeit

Private Endkunden (Verbraucher im Sinne des § 13 BGB) haben bezüglich der im Onlineshop angeschlossen Verträge grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht. Bei folgenden Verträgen besteht dieses Widerrufsrecht allerdings nicht:

  • Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB), wenn es sich dabei nicht um Reiseleistungen nach § 651a BGB handelt.
  • Verträge über die Beförderung von Personen (§ 312 Abs. 2 Nr. 5 BGB)

Das heißt, soweit TCF Beförderungsleistungen oder Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitbetätigung anbietet, insbesondere Tickets für touristische Veranstaltungen, hat der Kunde kein Widerrufsrecht. Jede Erklärung des Kunden über die Bestellung von Tickets ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch TCF bindend und verpflichtet den Kunden zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Tickets.
Im Übrigen gilt für Verträge mit Verbrauchern Folgendes.

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main, Kaiserstraße 56, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, E-Mail: info@infofrankfurt.de, Telefax: +49 69 21 23 78 80) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An: Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main, Kaiserstraße 56, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland
E-Mail: info@infofrankfurt.de
Telefax: +49 69 21 23 78 80

Hiermit widerrufe(n) ich/wir * den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
______________________________________________________________________
______________________________________________________________________
Bestellt am (*)/erhalten am (*): ____________________________________________
Name des/der Verbraucher(s):_____________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s):___________________________________________
______________________________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
_____________________________________________________________________
Datum________________________________________________________________
(*) Unzutreffendes streichen.

13.    Datenschutz

Sämtliche vom Kunden erhobenen persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die personenbezogenen Daten werden unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes erhoben, verarbeitet und genutzt. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn der Kunde diese TCF im Rahmen der Bestellung freiwillig mitteilt. TCF verwendet die vom Kunden mitgeteilten Daten ohne dessen gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung der Bestellung. Mit vollständiger Abwicklung des Kaufvertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden die Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlich vorgeschriebenen Fristen gelöscht, sofern der Kunde nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung eingewilligt hat.
Ausführliche Hinweise zum Datenschutz finden sich unter https://www.frankfurt-tourismus.de/Kontakt/Datenschutzerklaerung

14.    Speicherung des Vertragstextes

Der Vertragstext wird von TCF nicht gespeichert und kann nach Vertragsschluss vom Kunden nicht mehr abgerufen werden. Der Kunde hat jedoch die Möglichkeit, den Vertragstext nach seiner Bestellung abzurufen, in wiedergabefähiger Form zu speichern und auszudrucken.

15.    Übersendung einer Vertragsbestätigung

Innerhalb einer angemessenen Frist nach Vertragsschluss, spätestens jedoch bei der Lieferung der Ware, stellt TCF dem Kunden auf einem dauerhaften Datenträger, (z. B. in einer E-Mail) eine Bestätigung des Vertrags zur Verfügung, in der der Vertragsinhalt wiedergegeben ist.

Angaben gemäß § 312 d Abs. 1 BGB i.v.m. Art. 246 a EGBGB

Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main
Kaiserstraße 56
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

E-Mail: info@infofrankfurt.de
Telefon: +49 69/21 23 88 00
Telefax: +49 69/21 23 78 80

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter der Registernummer HRB 40 156.

Geschäftsführer (vertretungsberechtigte Person):

Thomas Feda
Kaiserstraße 56
60329 Frankfurt am Main
Deutschland