Frankfurt

sehenswert

Brockhaus-Brunnen

Künstler: Lutz Brockhaus
Aufstellungsjahr: 1984

Brockhaus-Brunnen
Brockhaus-Brunnen - © Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

Der Frankfurter-Figuren-Brunnen, auch nach dem Bildhauer Brockhaus-Brunnen genannt, steht seit 1984 auf der Zeil zwischen Stiftstraße und Hasengasse. Er wurde aus einem 38 Tonnen schweren weißen Marmorblock aus Carrara (Italien) gemeißelt. Über mehrere Monate hinweg arbeitete Brockhaus mit seinen Mitarbeitern Manuela Meyer und Christoph Kappeser an der Formgebung. Eingemeißelt sind ein aus den Wolken stoßender Jumbo-Jet, ein Computer-Mann und ein Dame aus dem käuflichen Gewerbe. Der Brunnen sorgte in Frankfurt lange Zeit für Aufsehen und Furore, weil ihn viele Betrachter für unfertig hielten. Doch mittlerweile hat man sich daran gewöhnt und er ist zum Wahrzeichen der Zeil geworden.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.