Frankfurt

sehenswert

Forum Frankfurt - Kastor und Pollux

Architekten: Kohn, Pedersen, Fox / Nägele, Hofmann, Tiedemann & Partner
Höhe: 130 m / 95 m
Fertiggestellt: 1997

Auf der Südseite des Messeturms entstanden seit 1995 die nach den Söhnen des Zeus benannten Hochhauszwillinge Kastor und Pollux. Auf ihrer gleich einem Schiff ausgewölbten Grundfläche erscheinen die Solitäre über hoher Pfeilerhalle unterschiedlich aufgrund horizontaler Gliederung und bilden einen gemeinsamen Platz - das begrünte Karrée, ein Forum mit kreisrundem Abgang zur U-Bahn. Als originellen Beitrag zur Kunst am Bau birgt das niedrigere Kastor-Haus (94 m) ein großflächiges Wandbild der klassischen Moderne von dem Darmstädter Eberhard Schlotter, höher ist das Pollux-Haus (130 m).

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.