Frankfurt

sehenswert

Schiller-Denkmal

Künstler: Johannes Dielmann
Aufstellung: Am 9. Mai 1864 aufgestellt und enthüllt. Im Mai 1955, zum 150. Todestag Schillers, in die Taunusanlage versetzt.

Schiller-Denkmal
Schiller-Denkmal - © Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main, Foto: Petra Winter

Buch und Feder kennzeichnen den Verfasser von Dramen ("Die Räuber", "Wilhelm Tell") und Gedichten ("Die Glocke", "Ode an die Freude"). Der Lorbeerkranz ist eine besondere Ehrung und unterstreicht die Bedeutung Schillers, der die deutsche Literatur maßgeblich mitprägte.
Ursprünglich stand das Denkmal nahe der Hauptwache, nun in der Taunusanlage.

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein