Frankfurt

sehenswert

Neues Theater Höchst

Die großen Gefühle, die kleinen Bosheiten; das pralle Bühnenleben und die farbenprächtige Show - das NEUE THEATER HÖCHST bietet an intelligenter Unterhaltung alles, was das Herz begehrt: Eine einzigartige, ausgesuchte und bunte Mischung aus Kabarett, Musik, Kleinkunst und Kino sowie, zwei Monate jährlich, einem eigenen Varietéprogramm.

Beschreibung

Beliebt bei Künstlern und Publikum
Das 1987 gegründete Theater hat sich im Laufe der Jahre zu einer der bedeutendsten Kleinkunstbühnen in Hessen entwickelt. Für viele Künstler gilt das Theater als Stammhaus im Frankfurter Raum, das mit seinen 250 Plätzen noch die Art von Nähe zwischen Künstler und Publikum herstellt, die für Kabarett und Kleinkunst so bedeutsam ist. Musikalisch geht die Reise vor allem in Richtung A Cappella: Die bekanntesten und besten Gruppen der Szene geben sich im Neuen Theater Höchst ein Stelldichein.

Varieté für die ganze Familie
Zweimal jährlich, im März und im November, bietet das Haus in Eigenproduktion ein vierwöchiges Varietéprogramm, das in einer durchkomponierten Show die besten nationalen Künstler neben den internationalen Stars präsentiert und sich - vor allem auch preislich - an die ganze Familie wendet. Das 1987 ins Leben gerufene und somit älteste deutsche Varietéprogramm hat den neuerlichen Boom dieses alten Bühnengenres mit ausgelöst und mit einer individuellen Note versehen.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.