Veranstaltungs-Highlights 2015

Im Jahr 2015 lockt Frankfurt am Main wieder mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen.

Kettenkarussell beim Wäldchestag
Kettenkarussell beim Wäldchestag - © Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

Frankfurt am Main - Highlights 2015

Im Jahr 2015 lockt Frankfurt am Main wieder mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen: Ob sportliche Großereignisse, spektakuläre Kunstausstellungen oder traditionelle Volksfeste - die Mainmetropole bietet für jeden Besucher das passende Angebot.

Frankfurt am Main (tcf). Bereits seit Jahren profiliert sich Frankfurt am Main als Kulturmetropole mit einem vielseitigen und anspruchsvollen Programm. Zum 200-jährigen Jubiläum präsentiert sich das Städel Museum mit zahlreichen hochkarätigen Ausstellungs- und Forschungsprojekten auf der Höhe seiner Zeit. Vom 11. März bis zum 21. Juni stehen Claude Monet und seine Künstlerkollegen, wie Édouard Manet oder Auguste Renoir, die innerhalb weniger Jahre die Malerei revolutionierten, im Blickpunkt. Die Ausstellung „Monet und die Geburt des Impressionismus“ zeigt Leihgaben, die sonst äußerst selten auf Reisen gehen. Einen besonderen Schwerpunkt setzt das Museum auf den Ausbau seiner digitalen Vermittlungsangebote. So wurden beispielsweise eine digitale Exponate-Plattform zum intuitiven „Schlendern“ durch die Sammlung umgesetzt sowie Online-Kunstgeschichtekurse zur Vorbereitung von Ausstellungsbesuchen.

Auf der Musikmesse haben Interessierte die Möglichkeit, Neuheiten zu testen sowie Workshops, Produktvorführungen und Konzerte bekannter Künstler zu besuchen. Am 17. und 18. April präsentieren sich mehr als 1.300 Aussteller aus 51 Ländern auf dem Frankfurter Messegelände.

Musikalisch wird es auch auf dem BigCityBeats WORLD MUSIC DOME, dort gibt sich die aktuelle DJ-Szene die Ehre. Über 100 DJs aus 30 Nationen werden am 30. Mai in der Commerzbank-Arena ein einzigartiges Clubmusic Open Air Festival feiern.

Wer es eher volkstümlich mag, ist auf dem Wäldchestag gut aufgehoben, dann ziehen Alt und Jung in den Stadtwald, um den Frankfurter „Nationalfeiertag“ zünftig zu feiern. Vom 23. bis zum 26. Mai können sich Besucher auf dem Volksfest an den zahlreichen Sommergärten, modernen Fahrgeschäften sowie Live-Acts erfreuen.

Ein Fest für die Sinne, mit breitem kulinarischem Angebot und Bühnenprogramm von Jazz bis Popmusik, ist das Opernplatzfest, das vom 24. Juni bis zum 3. Juli stattfindet. Besonders reizvoll ist die Stimmung am Abend, wenn die Fassade der Alten Oper mit vielen Lichtern feierlich beleuchtet wird.

Sportfreunde kommen am 5. Juli auf ihren Geschmack: 3,8 Kilometer schwimmen, 180 Kilometer Rad fahren und der große Marathon zum Abschluss – der IRONMAN European Championship bietet einen Wettkampf vor atemberaubender Kulisse mit einer einmaligen Atmosphäre. Besonders beeindruckend ist der grandiose Zieleinlauf auf dem Frankfurter Römerberg, begleitet von tausenden begeisterten Zuschauern.

Kulinarisch verwöhnt wird der Gaumen der Besucher beim Apfelweinfestival vom 07. bis 16. August. Im Herzen der Stadt wird das Frankfurter Nationalgetränk ausgiebig gefeiert: Mal traditionell mit einem guten Schoppen, mal als trendiges Mixgetränk oder Sommercocktail. Dazu werden leckere regionale Spezialitäten angeboten.

Ein weiteres Highlight in 2015 ist das Museumsuferfest, eines der größten Kunst- und Kulturfestivals Europas. Wie jedes Jahr wird es am letzten August Wochenende (28.08. – 30.08.2015) dank seiner großen Anziehungskraft, die weit über die Stadtgrenzen hinaus reicht, wieder bis zu drei Millionen Besucher an das Frankfurter Mainufer locken. Museen haben ihre Türen bis spät in die Nacht geöffnet, an den zahlreichen Ständen entlang des Museumsufers können Kunsthandwerk und Accessoires erstanden werden und ein facettenreiches Bühnenprogramm sorgt für abwechslungsreiche Unterhaltung. Für das leibliche Wohl gibt es kulinarische Köstlichkeiten aus der ganzen Welt.

Ein ganz besonderer Tag für Frankfurt am Main wird der 3. Oktober 2015 werden. Das Land Hessen richtet in der Stadt die große Festveranstaltung zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit aus. Alle 16 Bundesländer werden sich in der Innenstadt auf der sogenannten „Ländermeile“ präsentieren. Auf den wichtigsten Plätzen werden Bühnen und Buden aufgebaut. Zum Programm gehören Konzerte, Filme, Tanz- und Theateraufführungen.

Zum Jahresabschluss findet traditionell der Frankfurter Weihnachtsmarkt statt, einer der ältesten und größten Märkte Deutschlands. Vom 25. November bis 22. Dezember verbreitet er in der Altstadt eine vorweihnachtliche Stimmung und lädt mit über 200 Ständen sowie zahlreichen Begleitveranstaltungen zu einem Besuch ein.

 

Kontakt:

Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main
Elena Holschier-Rupprecht
Kaiserstraße 56
60329 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 69/21 24 30 10
rupprecht@infofrankfurt.de

 Presse-Info Highlights 2015  (pdf - 66,03 kB)