Frankfurt Convention Bureau veröffentlicht offizielles MICE-Magazin für Frankfurt und die Region

In Ergänzung zu seinem Online Meeting Guide hat das Frankfurt Convention Bureau (FCB) der städtischen Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main nun erstmals das FrankfurtRheinMain Meeting Journal herausgegeben. Das Magazin enthält umfassende Informationen, Interviews und Anregungen zu branchenrelevanten Themen rund um die Metropolregion.

In einer deutschen sowie einer englischen Version präsentiert das FCB die Region FrankfurtRheinMain als Tagungs- und Kongressstandort und gibt Veranstaltungsplanern Einblicke in die Vielseitigkeit der Destination. Neben der Eventinfrastruktur und den Services des Convention Bureaus stehen auch Schwerpunktthemen wie nachhaltige, barrierefreie und hybride Events im Fokus.

„Unsere Branche hat sich in den letzten Monaten stark im Bereich Digitalisierung entwickelt und viele Veranstaltungen haben hybrid oder sogar komplett virtuell stattgefunden“, so Geschäftsbereichsleiterin Jutta Heinrich. „Dennoch schauen wir optimistisch in die Zukunft und freuen uns schon sehr darauf, unser neues Heft im kommenden Jahr bei Face-To-Face Veranstaltungen persönlich übergeben zu können. Der frische Look sorgt für Spaß beim Blättern und macht Lust auf Frankfurt.“

Eine PDF-Version kann hier heruntergeladen oder per E-Mail an congress@infofrankfurt.de als Print kostenfrei bestellt werden.

Das Frankfurt Convention Bureau (FCB) ist ein Geschäftsbereich der städtischen Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main. Es versteht sich als Kompetenzzentrum für Fragen rund um die Planung und Durchführung von Tagungen, Kongressen, Events und Incentives in Frankfurt und der Region. Neben der Präsenz auf nationalen und internationalen Messen engagiert sich das Team für eine positive Imagebildung und rückt Frankfurt als Tagungs- und Kongressstandort in den Fokus. Darüber hinaus unterstützt das FCB Veranstalter bei der Kongressbewerbung, der Suche nach optimalen Locations für Abendveranstaltungen, Zimmerreservierungen oder beim Kauf spezieller Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr.