Adventsspaziergang durch die neue Altstadt (Deutsch)

Beschreibung

Die Adventszeit ist eine Zeit voller Vorfreude auf Weihnachten. Während eines Rundgangs durch die stimmungsvoll beleuchteten Gassen der neuen Altstadt möchten wir Sie verzaubern. Jeder Teilnehmer erhält während des Rundgangs gegen Vorlage des Tickets einen Gutschein für ein Tütchen Mandeln nach Wahl.

Gemeinsam mit einem zertifizierten Gästeführer entdecken Sie auf diesem einstündigen Rundgang die verwinkelten Gassen und Plätze der neuen Altstadt. Gebäude wie das „Rote Haus“, der „Rebstockhof“ oder das Haus „Klein Nürnberg“ stehen wieder auf ihren historischen Parzellen. Auch die „Goldene Waage“, ein Renaissance-Fachwerkhaus, errichtet im 17. Jahrhundert, erstrahlt erneut in voller Pracht.

Erfahren Sie Allerlei über das Ensemble aus 15 Rekonstruktionen sowie 20 Neubauten und genießen im Anschluss die kulinarischen Angebote auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt.

 

 

Weitere Informationen

20 % Ermäßigung

  • Kinder (6-16 Jahre)
  • Schüler, Studenten und Menschen mit Behinderung mit entsprechendem Ausweis
  • mit der Frankfurt Card
  • mit der RheinMainCard

Kostenfrei

  • Kinder bis 5 Jahre
  • Begleitpersonen eines Schwerbehinderten mit Vermerk "B" im Schwerbehindertenausweis

Bitte beachten Sie, dass die Vorlage eines entsprechenden Ausweises vor Beginn des Rundgangs geprüft wird.
Tickets für Stadtführungen sind von Umbuchung und Stornierung ausgeschlossen! 

Hygienehinweise zur Teilnahme an Stadtrundgängen

gemäß der aktuell geltenden Verordnung des Landes Hessen zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV2 (Coronavirus-Schutzverordnung, CoSchuV)

Voraussetzungen zur Teilnahme an einer öffentlichen Stadtführung im Freien:

• Der Treffpunkt für die Rundgänge ist im Freien

• Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind angehalten, sich so zu verhalten, dass sie sich und andere keinen vermeidbaren Infektionsgefahren aussetzen. Besondere Vorsicht ist insbesondere gegenüber Menschen geboten, für die bei einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf besteht.

 Das Tragen einer medizinischen Maske ist Pflicht gemäß der elften Allgemeinverfügung der Stadt FRankfurt am Main zu Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2) im Stadtgebiet vom 09.12.2021.

• Einhalten der Hygieneregeln (Husten- und Nies-Etiquette)

• Personen mit akuten Erkältungssymptomen wie trockener Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns, Fieber ab 38°C, dürfen nicht an einer Stadtführung teilnehmen, um andere Teilnehmer und den Gästeführer/die Gästeführerin nicht zu gefährden. Der Gästeführer/die Gästeführerin hat sonst die Möglichkeit, diese von der Tour auszuschließen.

Sollten Sie zur Risikogruppe im Sinne der Empfehlung des Robert-Koch-Institutes gehören, weisen wir Sie darauf hin, dass Sie sich durch eine Teilnahme am Rundgang einer besonderen Gefährdung aussetzten könnten.

Sprache

Deutsch

Treffpunkt

Vor dem Haupteingang des Frankfurter Kaiserdoms, Domplatz

Teilnehmerzahl

16