Update Demokratie. Der Revolution von 1848 auf der Spur

Beschreibung

Die Jahre 1848/49 sind ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg Deutschlands zur Demokratie: Am 18. Mai 1848 trat in Frankfurt die erste Deutsche Nationalversammlung zusammen und schuf die Grundlage für eine demokratische Verfassung. 2023 jährt sich dieses Ereignis zum 175. Mal!

Begeben Sie sich im Vorfeld der Feierlichkeiten mit unseren Gästeführern während eines Rundgangs rund um die Paulskirche auf die Spuren der Freiheitsbewegung. Entdecken Sie Orte, die vom Drang nach Freiheit und dem Revolutionsjahr 1848 zeugen. Die Spuren führen Sie mitten durch die neue Altstadt.

Orte:

  • Römerberg (kurze liberale und demokratische Vorgeschichte)
  • Neue Altstadt/ Hühnermarkt Stoltze-Denkmal (Friedrich Stoltze als Beispiel für einen Teilnehmer des Vormärz und überzeugten Frankfurter Demokraten)
  • Braubachstraße/ Steinernes Haus (Geschichte des Steinernen Hauses als Versammlungslokal)
  • Paulskirche (Geschichte der Versammlung mit alltäglichen Abläufen und der Geschichte der ersten Verfassung und dem Scheitern der Revolution)

Weitere Informationen

Aktuell steht häufig ein nicht für Frankfurt zertifizierter Gästeführer vor der Tourist Information Römer und bietet privat Führungen an.

Damit Sie sicher sein können, dass Sie an Ihrer gebuchten Führung teilnehmen, fragen Sie im Zweifelsfall den Guide nach dem offiziellen, roten Gästeführerausweis der Tourismus+Congress GmbH/Stadt Frankfurt am Main, oder sprechen Sie die Mitarbeiter*innen der Tourist Information Römer an.

Stornierungs­bedingungen

Kostenfreie Umbuchung/Stornierung bis 24 Stunden vor Tourbeginn

Zahlungs­bedingungen

Zahlung direkt bei Abschluss der Buchung per PayPal oder Kreditkarte

Treffpunkt

10 Minuten vor Beginn der Führung:
Vor der Tourist Information Römer, Römerberg 27, 60311 Frankfurt am Main