Die Freiheitsbewegung von 1848 - Auf den Spuren der deutschen Demokratie

Stadtrundgang

Beschreibung

Stadtrundgang zu den Stätten der 1848er Revolution inklusive Innenbesichtigung der Paulskirche, Ort der Frankfurter Nationalversammlung, (wenn zugänglich)

Treffpunkt:

Vor dem Haupteingang der Paulskirche/Paulsplatz

Route:

  • Römerberg (Aufstand im März 1848)
  • Paulskirche (das Paulskirchenparlament, die politischen Ziele, die Gründe des Scheiterns, die Baugeschichte, ihre Funktion heute, die Gedenkstätten, Verfassungsdebatte)
  • Liebfrauenberg (Herausbildung der Parteien in Fraktionen, einzelne Abgeordnete und deren Lebensgeschichte, Friedrich Stoltze und sein Verhältnis zur Revolution)
  • Hauptwache (Vormärz und Hauptwachensturm)
  • Thurn und Taxis Palais (erster Tagungsort für den Bundestag des Deutschen Bundes)

 

Konditionen/Extras

Wichtiger Hinweis:

  • Reguläre Öffnungszeiten der Paulskirche außer bei Veranstaltungen täglich 10.00 Uhr - 17.00 Uhr.
  • Die Paulskirche gehört zu den repräsentativen Räumlichkeiten der Stadt, in der Veranstaltungen stattfinden. Die Zugänglichkeit der Paulskirche kann die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main aus diesem Grund nicht sicherstellen.
  • Damit die Paulskirche zum gewünschten Termin für Sie geöffnet sein wird, nehmen Sie bitte vor Buchung einer Paulskirchenführung eine Raumreservierung bei der Protokollabteilung der Stadt Frankfurt vor:
    Telefon: +49 (0) 69/21 23 49 20
    E-Mail: protokoll@stadt-frankfurt.de
  • Bitte beachten Sie die jeweils aktuell gültigen Hygienemaßnahmen der Protokollabteilung der Stadt Frankfurt am Main zum Betreten der Paulskirche