Die neue Altstadt - Rotes Haus, Goldene Waage und der Hühnermarkt

Stadtrundgang

Beschreibung

Erlebbare Geschichte während eines Rundgangs durch die neue Altstadt für Gruppen

Eine lange und bewegte Geschichte prägte Frankfurt über die Jahrtausende. Bereits die Kelten besiedelten den Domhügel lange bevor die Römer kamen. Unter den Karolingern entstand im Herzen der heutigen Altstadt eine erste Kaiserpfalz mit Pfalzkapelle. Jede nachfolgende Epoche hinterließ eigene Spuren. Nach der Zerstörung der Altstadt im Zweiten Weltkrieg folgte der Wiederaufbau. Im stetigen Wandel prägt der jeweilige Zeitgeschmack der Nachrkriegszeit das Bild der Altstadt bis heute.

Mit der Neubebauung der Altstadt wird die Geschichte des DomRömer Areals in seinen vorwiegend mittelalterlichen Strukturen und seinem Krönungsweg wieder erlebbar gemacht. Eine Tour durch die Neue Altstadt erläutert das Konzept der Rekonstruktion und Geschichte einiger Bauten anhand exemplarischer Häuser.

Treffpunkt:
Vor dem Haupteingang der Paulskirche/Paulsplatz

Route:

  • Ostzeile
  • Stadthaus/Archäologisches Schaufenster
  • Haus zur Goldenen Waage
  • Krönungsweg
  • Hühnermarkt
  • Hinter dem Lämmchen
  • Rebstock
  • Römerberg