Frankfurter Merkwürdigkeiten

Stadtrundgang

Beschreibung

Rundgang für Gruppen zu rätselhaften, kuriosen und versteckten Orten rund um die Frankfurter Altstadt. 

"Frankfurt steckt voller Merkwürdigkeiten", dieses Zitat stammte seinerseits aus der Feder des berühmten Frankfurter Dichters Johann-Wolfgang von Goethe. Die wechselhafte Geschichte, die tolerante Gesinnung und die Findigkeit der Frankfurter geben allerlei Anlass zum Wundern, Staunen und Schmunzeln.

Treffpunkt:
Vor dem Haupteingang der Paulskirche/Paulsplatz

Route:

  • Katzen auf dem Dach und der Lauscher an der Wand (Figurenschmuck des Römers)
  • OK-Steine (Römerberg)
  • Haus Zum Storch (Saalgasse)
  • Frankfurter Elle (Leinwandhaus)
  • Relief mit Karlchen Waßmann und Relief mit der Mehlwaage (Fischergasse)
  • Briggegickel (Alte Brücke)
  • Stadtmauer mit Kanonenkugel, Saalhofkapelle (Mainufer)
  • Das Pfeiffergericht (Holzpförtchen)
  • GPS-Kalibrierungspunkt (Paulsplatz)
  • Wartburgkreuz (Paulskirche)
  • Madonna und Stadtmauerportal (Liebfrauenkirche)
  • Malakoff und Sevestapol (Neue Kräme)
Tourende:
Eschenheimer Turm: Wetterfahne