Architektur in Frankfurt im Bus

Stadtrundfahrt

Beschreibung

Rundfahrt im Bus mit Themenschwerpunkt für Gruppen. 

So vielfältig wie die Frankfurter Bevölkerung ist auch Frankfurts Architektur. Nach ersten Vorläufern in den 1920er Jahren wurden in der Nachkriegszeit ab den 1950er Jahren immer mehr Hochhäuser im Frankfurter Stadtzentrum gebaut - sie entwickelten sich schnell zu einem Markenzeichen der Stadt.
Zu den bekanntesten gehören der Messeturm von Helmut Jahn, die Commerzbank von Norman Foster (das höchste Hochhaus in Deutschland), der MAIN TOWER mit öffentlicher Aussichtsplattform und aktuell der markante Neubau der Europäischen Zentralbank auf dem Gelände der ehemaligen Großmarkthalle von Martin Elsaesser.
In der Themenrundfahrt durch Frankfurt geht es um die Stadtentwicklung vom Mittelalter bis heute und die Verbindung von altem und modernem Frankfurt. Dabei hören Sie spannende Details über interessante Bauten und Zukunftsprojekte.

Treffpunkt:
Vor dem Haupteingang der Paulskirche/Paulsplatz

Route:

  • Als Einleitung kurze Erläuterungen zur Römerberg-Bebauung (Ost- und Westzeile)
  • Historisches Museum
  • Neue Altstadt
  • Museum für Moderne Kunst

anschl. Rundfahrt

  • Stadtwerke-Bau (über den Fundamenten der ehemaligen Judengasse im Osten der Stadt errichtet)
  • Museumsufer
  • Europäische Zentralbank
  • Bankenviertel
  • Alte Oper
  • ehemaliges IG-Farben-Haus (Poelzig)
  • Universität und Messegelände
  • Europaviertel

Preise Führungen

170,00 EUR pro Gästeführer
(ohne Busanmietung)