Kurzreise: Literaturstadt Frankfurt

Beschreibung

Hotelübernachtung mit Frühstück, Frankfurt Card, Museumsbesuchen und einer besonderen Frankfurter Spezialität

2023 feierte die Frankfurter Buchmesse ihr 75. Jubiläum, aber ihr Geschichte reicht bis ins Mittelalter zurück. Schon damals wurden in Frankfurt Schriften und Bücher gehandelt. Den Ruf als Literaturstadt hat Frankfurt natürlich auch Johann Wolfgang von Goethe zu verdanken, der 1749 hier zur Welt kam. Besuchen Sie sein Geburtshaus, das Goethe-Haus, und treffen Sie anschließend eine zweite Berühmtheit, den Struwwelpeter. Das Struwwelpeter-Museum befindet sich in der neuen Altstadt, im Haus zum Esslinger. Das Besondere? Hier lebte Goethes Tante.

Bitte beachten Sie, dass das Struwwelpeter Museum montags geschlossen sind.

Verfügbare Termine