Nachhaltig - Ökologisch - Sozial - Fair

Das Team des Frankfurt Convention Bureaus hat es sich zur Aufgabe gemacht, ökologische und soziale Aspekte in seine Abläufe einzubinden.

Green Skyline
Green Skyline - © #meetfrankfurt, Holger Ullmann

Unsere Verantwortung

Für die Anreise ins Büro nutzen wir eigene Fahrräder oder das kostenfreie Jobticket und fahren Bahn. Auch bei Dienstreisen innerhalb Deutschlands setzen wir auf eine CO²-neutrale, umweltbewusste Reise und nutzen die Deutsche Bahn und, falls möglich, das DB Veranstaltungsticket. Für kurze Fahrten innerhalb der Stadt steht uns zusätzlich ein Dienst-Fahrrad zur Verfügung.

Wir achten im Büro-Alltag darauf, die Ablage digital vorzunehmen und Drucke weitestgehend zu vermeiden. In unseren Büroräumen reduzieren wir den Energieverbrauch, indem wir z. B. in der Nacht die Temperatur absenken und die Computer bei Arbeitsende ausschalten. Außerdem sind unsere Büros mit intelligenten Lampen ausgestattet, die sich nur zusätzlich einschalten, wenn das Tageslicht nicht ausreichend ist sowie mit Präsenzmeldern in Küche und Toiletten. Und für unsere Kaffeepausen und unsere Gäste steht Kaffee aus nachhaltigem Anbau, der fair gehandelt wird, zur Verfügung.

Wir fördern und leben eine aktive, offene Kommunikation im Team. Dies motiviert uns, stets nachhaltige Aspekte in unser Tun mit einzubeziehen und zukunftsorientiert zu denken.
Im Umgang mit unseren Kunden und Partnern setzen wir auf Vertrauen, Offenheit und Fairness.

Um die Bedürfnisse von Veranstaltenden besser einzuschätzen und diese entsprechend in der Beratung berücksichtigen zu können, haben wir alle aus dem FCB-Team an der Schulung zur Nachhaltigkeitsberaterin / zum Nachhaltigkeitsberater des German Convention Bureaus teilgenommen.

Außerdem ist uns die Sensibilisierung der Themen „Nachhaltigkeit und Barrierefreiheit“ gegenüber unseren Partnern ein Anliegen. Bei unseren Netzwerkveranstaltungen berücksichtigen wir nicht nur nachhaltige Aspekte in der Planung, sondern stellen diese auch thematisch in den Mittelpunkt. So haben wir unsere Kongresspartner u. a. 2020 über "Barrierefreie Events" informiert.

Auch zukünftig werden wir nachhaltige Themen bei der Planung weiterer Netzwerktreffen berücksichtigen.

 

Unsere Verpflichtung

Anfang 2021 hat sich das Frankfurt Convention Bureau dem Nachhaltigkeitskodex für die deutschsprachige Veranstaltungsbranche „fairpflichtet“ angeschlossen, der vom Europäischen Verband der Veranstaltungscentren (EVVC) und dem German Convention Bureau (GCB) ins Leben gerufen wurde.
Die teilnehmenden Unternehmen verpflichten sich freiwillig, die Umsetzung des Nachhaltigkeitskodex anhand der Leitlinien und der konkretisierenden Leitsätze anzunehmen und sich zu bemühen, diese Anforderungen in Zukunft zu erfüllen. Jedes Unternehmen definiert dabei selbst eigene Ziele und Maßnahmen und hält Ergebnisse in einem Fortschrittsbericht fest.

Im nachfolgenden Fortschrittsbericht werden die Nachhaltigkeitsaktivitäten und –ziele des Frankfurt Convention Bureaus dokumentiert und transparent gemacht.