„Think Terminal“ – Next-Level-Tagungslocation

Im Konferenzhotel Lufthansa Seeheim ist eine neue Veranstaltungs-Location an den Start gegangen. Das „Think Terminal“ bietet in moderner Airport-Atmosphäre ein ausgefallenes Ambiente für innovative Events.

Lufthansa Seeheim
Lufthansa Seeheim - © Lufthansa Seeheim

Eine neue Tagungswelt eröffnet sich im Konferenzhotel Lufthansa Seeheim: Mit dem „Think Terminal“ ist auf mehr als 650 m² eine imposante Location für Open-Space-Workshops, Konferenzen, Abendveranstaltungen und extravagante Events entstanden. Exklusiv und abgeschlossen von den anderen Teilen des Konferenzhotels herrscht im „Think Terminal“ Airport-Atmosphäre: Typische Elemente eines Flughafens wie eine Flug-Anzeigetafel, ein imposanter Tower und Equipment-Klassiker wie Boardtrolleys und Lounge-Sessel schaffen ein inspirierendes Tagungsumfeld.

Die Gäste checken am Hospitalitydesk ein und werden über einen individuell beschreibbaren Leuchtstreifen am Boden in das Terminal geführt. Hier bildet die Halle (377 m²) mit großer Szenenfläche und vielfältig bestuhlbarem Open Space den Mittelpunkt der Tagungslocation. Die Halle besticht durch ihre ungewöhnliche Raumhöhe und eignet sich sowohl für die zentralen Sessions als auch für Abendveranstaltungen vom Dinner bis zum Club-Event.

Die drei sich an die Halle anschließenden Breakout-Rooms, die sogenannten „Gates“, präsentieren mit unterschiedlichen Designs die Themen Lufthansa Feeling, Dolce Vita und Focus on Creativity. Sie sind zwischen 37 m² und 130 m² groß und ermöglichen diverse Veranstaltungsszenarien mit flexiblen Sitzarrangements, beschreibbaren Tischen und Wänden oder zum Entspannen. Insgesamt bietet das „Think Terminal“, das ausschließlich als gesamte Veranstaltungsräumlichkeit gemietet werden kann, Platz für bis zu 100 Personen.

„Das ‚Think Terminal‘ verbindet die typischen Elemente eines Flughafens mit unserem Konferenzhotel und dessen Lage inmitten der Natur des Odenwaldes. Die bewusst gewählte Airport-Architektur mit ihrer flexiblen Raumaufteilung und moderner Technik ist eine außergewöhnliche Erlebniswelt für kreative Events“, erläutert Katharine Schnelting-Anslinger, Geschäftsführung Lufthansa Seeheim, das Terminal-Konzept.

Gastronomisch stehen passend zum „Think Terminal“ verschiedene kulinarische Angebote zur Verfügung. Vom leichten Drei-Gang-Menü aus dem Boardtrolley angelehnt an die Business Class über einen Quick Lunch oder die Wahl zwischen vier Dinnerkonzepten werden die Speisen auf das jeweilige Veranstaltungsprogramm zugeschnitten.