Feste & Events

Die Frankfurter feiern das ganze Jahr über. Sie feiern ihre Stadt, ihre Traditionen, die Kunst, den Apfelwein, die Musik oder einfach das Leben! In jedem Fall feiern sie immer ausgelassen, fröhlich, oft ungewöhnlich und mit Hingabe. Die Frankfurter Feste sind immer einen Besuch wert.

Kulinarisch

Das Nationalgetränk, der Ebbelwei, steht gleich bei mehreren Events im Fokus, hier wird verköstigt, probiert, diskutiert und gesellig genossen. Beim Grüne Soße Festival wird jedes Jahr das beste Rezept in einem Wettbewerb gekürt und natürlich darf in Frankfurt, am Rande des Rheingaus gelegen, ein Weinmarkt nicht fehlen.

Volksfeste

In Frankfurt haben alle Volksfeste einen individuellen, historischen Ursprung aus dem Mittelalter – mal als Haushaltsmesse der Töpfer, wie die Dippemess, oder als Hommage an den Fluss und seine Gaben wie beim Mainfest.

Sommerfestivals

Summer in the City – das bedeutet vor allem Open-Air-Events. Die Bandbreite der Veranstaltungen ist unendlich, die schönsten von ihnen, wie die Sommerwerft oder das Stoffel, feiern Theater unter freiem Himmel. Mit den Shorts at Moonlight ist auch ein einzigartiges Open-Air-Kino-Event am Start. Sie alle versprühen ein ganz besonderes ungezwungenes, friedliches und fröhliches Ambiente. Viele Events sind kostenlos und leben vom ehrenamtlichen Engagement der Beteiligten.

Musik und Kultur

Die Musik- und Kulturfestivals Frankfurts sind so kontrastreich wie die Stadt selbst. Genuss pur ist das Europa Open Air, eine musikalische Würdigung Europas und der Völkerverständigung. Beim World Club Dome verwandelt sich die Commerzbank-Arena in den größten Club der Welt, die Buchmesse ist die größte Messe dieser Art weltweit und inspiriert mit einem umfangreichen Begleitprogramm alte und junge Leser. Quasi interdisziplinär ist das Opernplatzfest, das zugleich musikalischen und kulinarischen Genuss bietet. Interkulturell ist die Bahnhofsviertelnacht, das Stadtteilfest im buntesten Quartier der City.